auf der Internetseite des Eifelvereins OG Frechen

 Rathaus

Abbildung des Rathauses Frechen mit Genehmigung des Bürgermeisters.

 

  *** Wegen der steigenden Corona-Zahlen im Rhein-Erftkreis fallen alle Wanderungen bis auf weiteres leider aus ***  **** Leider müssen wir auch das Advents-Kaffeetreffen aus Sicherheitsgründen absagen. ****   Wir wünschen Ihnen trotzdem einen schönen Herbst! ****

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Ortsgruppe Frechen des Eifelvereins.
Gäste sind bei unseren Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Als Wanderverein bieten wir Ihnen, als Mitglied oder Gast, ein interessantes Wanderprogramm.

Einzelne Mitglieder als ehrenamtliche Wanderführer bieten längere Tageswanderungen
und kürzere Halbtagswanderungen an.

Dazu gehören auch Wanderungen, bei denen kulturelle oder naturkundliche Schwerpunkte gesetzt werden.

Dem Interesse unserer Mitglieder folgend, finden sich auch Radwanderungen in unserem Programm.

Mehrmals im Jahr gibt es Wanderwochenenden und ganze Wanderwochen.

Da von Frechen aus die meisten Wandergebiete mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht zu erreichen sind, fahren wir meist mit eigenen Fahrzeugen, unter Fahrkostenbeteiligung der Mitfahrer von 5 Cent pro km plus 1.- €

Wir fahren, wenn nichts anderes angegeben ist, zu unseren Wanderungen um 9:00 Uhr vom Parkplatz Matthiasstraße in Frechen ab.
 

Wandern in Corona-Zeiten

Wandern steht und fällt derzeit mit den Möglichkeiten, die die Vorsorge vor Corona-Infektionen erlaubt. Die Vorschriften ändern sich schnell. Dank der Änderungen vom 30. Mai können wir das Wandern, so wie wir es gewohnt, fast ohne Einschränkungen wieder aufnehmen. Das Wandern

  • in der Gruppe ist auf zehn Personen beschränkt.

Damit ein/e Wanderführer/in besser planen kann, sollen sich bitte

  • alle Wanderwillige einige Tage vorher beim Wanderführer
    bzw. der Wanderführerin anmelden.

  • Kommen mehr Personen als zehn zusammen, wird eine
    zweite Gruppe gebildet.

  • Bei der Hin- und Rückfahrt im Pkw möglichst Mundschutz tragen.

  • Beim Wandern sind die allgemeinen Schutzmaßnahmen,
    vor allem Abstandhalten, zu berücksichtigen.

  • Gibt es ein zweite Gruppe, so geht diese in angemessenem
    Abstand hinter der ersten Gruppe.

Wir wünschen viel Freude beim Wandern –

aber achten Sie auf die bekannten Schutzmaßnahmen.

 

 ***  Sie finden einige interessante Eifel-Filme unter  "Startseite - Links"  *** Die Datenschutzerklärung finden Sie unter "Mitgliederbereich" *** Wenn Sie nicht möchten, dass Bilder hier gezeigt werden, auf denen Sie abgebildet sind, teilen Sie das bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit   ***  Wir bitten Sie um alte und neue Fotos von unseren Wanderungen. Die Bildergalerie kann noch wachsen.  *** 

 

Sie können an allen Veranstaltungen der Ortsgruppe teilnehmen.
Bei Gästen erwarten wir nach einigen Wanderungen, dass sie sich entscheiden, Mitglied zu werden.

Als Vollmitglied erhalten Sie kostenfrei 4-mal im Jahr die Zeitschrift DIE EIFEL mit jeweils 80 Seiten Inhalt. Vorgestellt werden regionale oder thematische Schwerpunkte der Eifel sowie Beiträge zu den Themen Wandern, Naturschutz, Landschaftspflege, Jugendarbeit und Kultur- und Denkmalpflege. Hinzu kommen Berichte über die Veranstaltungen im Eifelverein, aktuelle Nachrichten aus der Eifel sowie Buchbesprechungen.

Als Voll-, Familien- und Jugendmitglied haben Sie Versicherungsschutz bei Haftpflicht- und Unfallschäden.

Für Mitglieder gelten Vorzugspreise beim Bezug von Publikationen des Verlages Eifelverein, z.B. bei Wanderkarten. Bei Büchern gibt es deutliche Nachlässe gegenüber dem Buchhandelspreis.
Alle Bestellungen von Mitgliedern werden portofrei geliefert.

 

Im Januar 2020 verließ uns unser Ehrenvorsitzender Eckhard Krause nach langer Krankheit im Alter von 82 Jahren.
Er war 24 Jahre lang Mitglied in unserer Ortsgruppe, davon zehn Jahre lang unser Vorsitzender. An zahlreiche Wanderungen, die er vor allem im Bergischen führte, und an mehrere Wanderwocheneden erinnern wir uns gerne.

Im März 2020 starb Elisabeth Empt. Sie war mit ihrem Mann Mitglied der Ortsgruppe von der Gründung an.

Zwei Tage nachdem er fröhlich und fitt an unserer Wanderung im Hohen Venn im September 2020 teilgenommen hatte, verstarb plötzlich unser Wanderfreund Friedhelm Kastleiner.

 

Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen unserer lieben Wanderfreunde.     

zum Einstellen in dieser Seite

sowie Hinweise auf Tippfehler

an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!